user_mobilelogo

Für meinen treuen Freund Falk - in memoriam

18 Jahre und kein Stück ruhiger! 18 Jahre und kein Stück ruhiger! Mit 18 Jahren ziehen viele Jugendlichen von zu Hause aus, können den Führerschein machen und sind volljährig. Bei unseren Hunden ist es was ganz anderes. Sie sind dann schon steinalt und sind im Begriff unsere Welt zu verlassen. So ist es auch meinem treuesten und besten Begleiter gegangen. Falk ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Er hat, seit er bei mir ist, alles für mich getan. Ohne ein Laut und Weh, er war einfach da und dass mit vollster Seele und Einsatz. Man hat einmal im Leben ein Seelen Tier, das anders als alle anderen ist. Dass ist Falk für mich. 
Wir sind durch Dick und dünn gegangen, wir haben jedes Leid und jeden Erfolg geteilt. Wir haben Partner kommen und gehen gesehen. Falk war immer dabei. Ich muss ehrlich sagen ohne Falk wäre ich nicht da wo ich bin. In komplizierten Situation mit Hunden hat er mir die richtige Richtung gezeigt. Er hat mich aufgebaut wenn ich ein Tief hatte. Er hat die neuen Hunde in unsere Lebensgemeinschaft eingeführt und mit erzogen und ihnen dabei seinen Stempel aufgedrückt. Ich kann nur danke sagen und mich geistig vor Dir verneigen. Du warst der beste bis ins hohe Alter. Du lebst im Dakota ein Stück weiter in jedem Buch sowie in jeder DVD. Es wird ein großer Teil fehlen. Jetzt kannst du dich ausruhen!

Holger Schüler

Spreiterweg 10
67822 Münsterappel
Tel: 0162/77 75 707
Mo - Do von 9.30 - 11 Uhr

kontakt@aufsechspfoten.de
holger.schueler@aufsechspfoten.de

Anmeldungen an :

anmeldung@aufsechspfoten.de 

 

Alle Fragen zur website: webmaster@aufsechspfoten.de

Bei Fragen zur Deutschland-Tournee wenden Sie sich bitte direkt an:
Frank Serr Showservice International.
Tel. 0 63 36/83 92 81
info@showservice-international.de

Täglich erreichen uns etliche e-mails mit Fragen und Hilferufen. Sie alle ausführlich und zeitnah zu beantworten, ist schlicht nicht möglich.
Aber auch, wenn die Antwort dann kommt, fällt sie vielleicht nicht immer so aus wie erhofft. Denn Patentrezepte gibt es nicht, und Ferndiagnosen sind einfach fahrlässig.
Würden Sie einem Arzt vertrauen, der ohne Untersuchung, nur aufgrund Ihrer Symptombeschreibung, eine Diagnose stellt? Bei gravierenden Problemen führt an einer Beratung vor Ort kein Weg vorbei. Auf Distanz und ohne den Hund und Sie zu kennen, kann ich Ihnen leider nicht weiterhelfen. Natürlich können Sie jederzeit einen Termin vereinbaren, u.U. ist das auch möglich, wenn Sie weiter weg sind. Wartezeiten müssen allerdings einkalkuliert werden.
Und bis es soweit ist: Viele Fragen werden im Buch Hundeerziehung mit Holger Schüler: Hunde verstehen, Probleme lösen, für den Alltag trainieren ausführlich beantwortet. Hilfreiche Tipps und Anregungen gibt es auch in unseren kostenlosen Praxistipps auf der Webseite.